20.02.20 09:25 Alter: 169 days

„The White Line“, Europa-Premiere des Apartheitsdramas

Kategorie: Home

 

28. Februar 2020, 19.30 Uhr im Capitol in Marburg, Biegenstraße 8

Die Aufführung ist eine Kooperation von ICWC, der Geschichtswerkstatt Marburg e.V., Curupira e.V., MakuFEE e.V und dem Filmtheater Cineplex.

 

Die Regisseurin Desiree Kahikopo wird anlässlich der Europa-Premiere ihres Filmes in Marburg sein. Sie freut sich auf die Diskussion mit dem Publikum im Anschluss an die Filmvorführung.

 

Der Film spielt drei Jahre nach der Einführung der Apartheid durch Südafrika in Namibia. Er erzählt eine Geschichte der Hoffnung, die aus der Liebe in einer unheilvollen Zeit entstanden ist. Es ist eine Zeitgeschichte, die 1963 spielt, drei Jahre nach dem Old Location Aufstand, der Südwestafrika, das heutige Namibia, erschütterte. Ein weißer Polizist verliebt sich in ein schwarzes Dienstmädchen, ihre Liebe zueinander wächst mit der Zeit durch die Briefe, die sie sich gegenseitig schreiben. Ihre Liebe hält viele Hindernisse aus, eines davon ist die Farbe ihrer Haut.